Ålesund ***


Stadt in Møre og Romsdal, auf drei Inseln zwischen Heissafjord, Valderhaugfjord und Ellingsøyfjord gelegen.

Sehenswert:

** Altstadt: Nach einem Großbrand wurde Anfang des 20. Jahrhunderts die komplette Innenstadt im Jugendstil neu erbaut. Auf beiden Seiten des Hellesunds stehen die Bauten aus dieser Zeit, besonders in der Apotekergata auf Aspøya und der Kongensgata auf Nørøya.
*** Berg Aksla: Aussichtspunkt an der Cafeteria Fjellstua. Erreichbar über eine Autozufahrt oder über die Treppe aus der Stadt. Ein herrlicher Blick über die Stadt mit den Bauten am Hellesund, den Valderaugfjord und die umliegenden Inseln Heissa und Valderøya. Besonders schön bei Sonnenschein am Morgen. Auch schöne Sonnenuntergänge kann man hier genießen.
Tipp: der Aufstieg zu Fuß lohnt sich und ist schneller als der große Bogen mit dem Auto. Zwischen der Jugendherberge an der Hauptstraße und der Fjellstua liegen nur etwa die Hälfte der angeblich 418 Stufen
Blick auf Aspøya vom Berg Aksla, Ålesund

Sonnenuntergang bei Ålesund

** Kaiser-Wilhelm-Säule: Der deutsche Kaiser Wilhelm II. hat großzügig für den Neuaufbau gespendet. Die Gedenksäule steht am Waldrand nahe dem Aufstieg zur Fjellstua. Schöner als die Säule ist die Aussicht auf die Altstadt von dieser Stelle.
*** Atlantikpark: (85 NOK je Person) Das größte Aquarium Nordeuropas, auf der Insel Heissa, direkt am Fjord gelegen. In mehreren großen Becken wird besonders die Wasserwelt des Atlantiks und der Fjorde dargestellt. Besonders eindrucksvoll die zahlreichen Hummer und Rochen sowie die Dorsche und die riesigen Steinbeißer im Atlantikbecken. Draußen gibt es noch einen frei lebenden Seehund. Fütterung durch Taucher um 13 Uhr.
Nordseebecken im Atlantikpark


Umgebung:

Sula - Skodje

Externe Informationen:

Christian Wirgler: Ålesund und Geiranger (private Reiseinformationen)


Ähnliche Regionen:

Aksla: *** Fløyen -  ** Reknespark

Reiseinformationen bei bonorden.de   Startseite Reiseinformationen   Übergeordnete Seite      Unser letzter Besuch vor Ort: 2001