Personendaten bearbeiten

Das Personenfenster

Das Personenfenster dient zur Anzeige und Bearbeitung aller personenbezogenen Daten und Auswertungen. Für jede Person existiert ein eigenes Fenster. Es besteht aus mehreren umschaltbaren Seiten: Name, Daten, Familie, Stammbaum, Nachkommen, Verwandtschaft und Beziehung.

Die Seiten Name und Daten dienen zur Eingabe der persönlichen Daten, die Seite Familie zum Zuordnen der Angehörigen. Die weiteren Seiten sind eine Anzeige der Verwandtschaftsstruktur ausgehend von der aktuellen Person. Auf der Seite Beziehung schließlich kann man suchen, wie andere Personen mit der aktuellen Person verwandt sind.

Änderungen werden beim Wechsel der Seite bzw. beim Schließen des Fensters gespeichert.

Beliebig viele Personenfenster verschiedener Personen lassen sich gleichzeitig öffnen. Wird ein bereits geöffnetes Fenster erneut geöffnet, so wird das bereits vorhandene Fenster in den Vordergrund gebracht.

Die Seite Name

Hier werden Namen eingegeben und weitere personenbezogene Angaben gemacht:

Außerdem gibt es noch zwei Auswahlfelder für das Geschlecht (männlich, weiblich oder unbekannt) und den Familienstand (ledig, verheiratet, geschieden, verwitwet, gestorben und unbekannt).

Eine Plausibilitätsprüfung der eingegebenen Texte erfolgt nicht. Personen werden in Listen dargestellt durch die Kombination "Name, Akadem.Grad Vorname Rufname Zusatz, geb. Geburtsname ehem.Name, Wohnort, Geburtsdatum - Todesdatum" und sollten sich in mindestens einem dieser Attribute unterscheiden.

Die Seite Daten

Hier werden alle Ereignisse eingetragen, die die Person betreffen, z.B. Geburt, Hochzeit oder Tod. Die Seite enthält untereinander alle Ereignisse, weitere Ereignisse werden mit dem Button Neu angelegt bzw. mit dem Button Löschen wieder entfernt.

Beim ersten Aufruf bzw. bei späterem Aufruf der Seite für eine Person ohne Ereignisse enthät die Seite nur den Button Neu.

Jedes Ereignis enthält einen Typ. Mögliche Typen sind Geburt, Totgeburt, Taufe, Verlobung, Hochzeit, Scheidung und Tod sowie Sonstiges für Ereignisse, die sich keinem dieser Typen zuordnen lassen. Voreingestellt ist Sonstiges. Das Hinzufügen weiterer Typen ist nicht möglich.

Das Datum des Ereignisses kann grundsätzlich in beliebiger Form eingegeben werden, da es intern als Text gespeichert wird. Es empfiehlt sich jedoch, eines der Formate TT.MM.JJJJ oder TT/JJJJ oder JJJJ zu benutzen, da darauf die Sortierung der Ereignisse aufbaut. Zusätze wie "vor", "nach" oder "ca." werden dabei ignoriert.

Zu jedem Ereignis kann außerdem der Ort angegeben werden, weiterhin eine beliebige Bemerkung und die Datenquelle.

Bei den Typen Hochzeit und Verlobung kann ein Partner zugeordnet werden. Dies erfolgt über den Button "Partner", der nur bei diesen beiden Typen angezeigt wird. Dies ist insbesondere bei Personen wichtig, die mehrfach verheiratet waren. Das Verfahren ist dasselbe wie beim Zuordnen von Personen auf der Familienseite.

Die Sortierung der Ereignisse erfolgt nach folgenden Kriterien:

  1. Wenn beide Ereignisse ein Datum enthalten, dann sortiere nach dem Datum. Dazu ist es wichtig, dass aus dem unter Datum eingegeben Text tatsächlich ein Datum ermittelt werden kann. Falls ein Ereignis kein Datum enthät, gelten nacheinander folgende Regeln:
  2. Typ "Geburt" liegt vor allen anderen Typen
  3. Typ "Tod" liegt nach allen anderen Typen
  4. Typ "Taufe" liegt vor allen anderen Typen (außer Geburt)
  5. Wenn beide Ereignisse eine Person enthalten, dann sortiere nach der Person
  6. Wenn beide Ereignisse sich auf dieselbe Person beziehen, wird nach den Typen "Verlobung", "Hochzeit", "Sonstiges", "Scheidung" sortiert
  7. ein Ereignis mit Datum liegt vor einem Ereignis ohne Datum
  8. Sortierung nach Typ "Verlobung", "Hochzeit", "Scheidung", "Sonstiges" unabhängig von der Person
Wird ein neues Ereignis angelegt, so wird es sofort entsprechend einsortiert. Da es zu diesem Zeitpunkt noch leer ist, landet es vor einem bereits vorhandenen Todesereignis bzw. am Ende der Liste, falls kein Todesdatum eingegeben wurde.

Ein Abgleich der hier eingegeben Ereignisse mit dem auf der ersten Seite angegebenen Familienstand erfolgt nicht.

Die Seite Familie

Diese Seite liefert eine Übersicht der Person mit ihren Eltern, Geschwistern, Ehepartner und Kindern. In der Mitte steht die aktuelle Person. Die Angehörigen sind zunächst noch unbekannt, die Listen der Geschwister und Kinder leer.

Unter "Vater", "Mutter" und "Partner" verbergen sich Buttons. Stehen dort bereits Namen, so öffnet sich das Personenfenster der entsprechenden Person, erneut auf der Familienseite. Sind Vater, Mutter bzw. Partner noch unbekannt, so lässt sich durch Klick die entsprechende Person zuordnen oder neu eingeben.

Auf dieser Seite kann nur ein Partner eingegeben werden, bei mehrfach verheirateten Personen lassen sich die übrigen Ehepartner nur auf der Seite Daten im Zusammenhang mit Hochzeitsereignissen angeben. Diese Regel ist dadurch entstanden, dass Bigamie nahezu überall verboten ist und war, es sich also bei weiteren Ehepartnern nur um ehemalige Partner handeln kann.

Personen in den Listen für Geschwister oder Kinder lassen sich durch Doppelklick öffnen. Für Kinder entspricht dies dem Button "Anzeigen", der das Fenster zum in der Liste ausgewählten Kind öffnet. Hinzufügen von Kindern erfolgt über den Button Hinzufügen neben der Liste der Kinder. Hinzufügen von Geschwistern ist nicht möglich, diese müssen als Kind von Vater und/oder Mutter angelegt werden. Bei den angezeigten Geschwistern wird kein Unterschied zwischen echten und Halb-Geschwistern gemacht, d.h. jede Person, die denselben Vater oder dieselbe Mutter hat, wird angezeigt.

Kinder in der Kindliste sind sortiert nach Geburtsdatum bzw. nach Taufdatum, falls nur dieses statt eines Geburtsdatums vorhanden ist, oder alphabetisch, falls weder Geburts- noch Taufdatum vorhanden ist. In der Liste der Geschwister ist diese Sortierung evtl. nicht korrekt, insbesondere wenn Halbgeschwister dabei sind.

Der Dialog Zuordnen

Bei Klick auf einen noch unbekannten Vater bzw. Mutter bzw. Partner muss entschieden werden, ob die Zielperson neu angelegt werden soll oder bereits in der Personenliste vorhanden ist. Dasselbe gilt für das Hinzufügen eines Kindes und den Partner-Button auf der Seite Daten.

In diesen Fällen öffnet sich nicht wieder ein Personenfenster, sondern zunächst der Dialog Zuordnen. Dieser enthält eine Liste aller bekannten Personen. Durch Doppelklick in der Liste bzw. über den Button Zuordnen kann eine dieser Personen als Vater, Mutter, Partner oder Kind zugeordnet werden. Ist die Zielperson noch nicht in der Liste verfügbar, kann über den Button Neu eine neue Person angelegt werden. Durch Abbrechen bleibt die Zuordnung wie bisher leer.

Beim Zuordnen bereits bekannter Personen sind folgende Fälle ausgeschlossen:

Die Zuordnung gleichgeschlechtlicher Partner ist erlaubt.

Wird eine Person unbekannten Geschlechts als Vater zugeordnet, so wird ihr Geschlecht auf männlich gesetzt. Wird eine Person unbekannten Geschlechts als Mutter zugeordnet, so wird ihr Geschlecht auf weiblich gesetzt.

Wird einer männlichen Person ein Kind zugeordnet, das bereits einen anderen Vater hat, so wird der Vater des Kindes ersetzt. Wird einer weiblichen Person ein Kind zugeordnet, das bereits eine andere Mutter hat, so wird die Mutter des Kindes ersetzt. Wird einer Person unbekannten Geschlechts ein Kind zugeordnet, so wird diese Person dem Kind weder als Mutter noch als Vater eingetragen, dies muss ggf. manuell durchgeführt werden.

Wenn eine Person über den Zuordnen-Dialog neu angelegt wird, werden einige Felder bereits vorbelegt:

Manuelle Änderung der Felder ist möglich.

Die Seite Stammbaum

Diese Seite zeigt alle Eltern, Großeltern und weitere Vorfahren der Person in einer Baumstruktur. Die einzelnen Zweige lassen sich öffnen und schließen. Zum Anzeigen der Daten einer Person im Baum dient hier die rechte Maustaste (da Doppelklick standardmäßig den Zweig schließt)

Die Seite Nachkommen

Diese Seite zeigt alle Kinder, Enkel und weitere Nachfahren der Person in einer Baumstruktur. Die einzelnen Zweige lassen sich öffnen und schließen. Zum Anzeigen der Daten einer Person im Baum dient hier die rechte Maustaste (da Doppelklick standardmäßig den Zweig schließt)

Die Seite Verwandtschaft

Diese Seite zeigt alle Verwandten der Person in einer Baumstruktur. Zu einer Person sind jeweils Eltern, Kinder und Ehepartner angegeben.

Der jeweils direkte Vorfahre im Baum wird nicht nochmals untergeordnet, d.h. beim Sohn findet sich kein Verweis auf den Vater. Ab der nächsten Generation werden Vorfahren jedoch nicht mehr ausgeblendet, d.h. der Enkelin ist erneut die Mutter und dieser wieder ihre Mutter untergeordet. Dadurch kommt es zu zahlreichen Wiederholungen im Baum, ein vollständiges Öffnen aller Zweige ist nicht möglich.

Zum Anzeigen der Daten einer Person im Baum dient hier die rechte Maustaste (da Doppelklick standardmäßig den Zweig schließt)

Die Seite Beziehung

Diese Seite gibt die Antwort auf die Frage, in welcher Beziehung die Person zu einer beliebigen anderen Person steht. Dazu wird die Zielperson in der Liste ausgewählt und der Button Beziehung anzeigen betätigt.

Im unteren Teil der Seite wird die kürzeste gefundene Beziehung ausgehend von der aktuellen Person angezeigt. Dies kann ggf. einige Sekunden dauern. Die Darstellung des Ergebnisses entspricht der Seite Verwandtschaft.