Dead Horse Point State Park ****


State Park mit einem der schönsten Aussichtspunkte Utahs, den man auf dem Rückweg vom Canyonlands National Park nicht verpassen sollte.
Das Ende der Parkstraße führt über einen schmalen Grat auf einen Felsen, auf dem früher Pferde eingesperrt waren, nach denen der Park benannt ist.

Sehenswert:

*** Visitor Center: Kurzer Naturlehrpfad mit Ausblick in den Meander Canyon des Colorado River.
*** Rundwanderweg: Der Wanderweg führt vom Visitor Center entlang des Canyon Rands bis zum Dead Horse Point und auf der anderen Seite zurück. Die Landschaft ist sehr schön und vor allem ruhig, zur Hauptferienzeit auf einer Teilstrecke von 2 km nicht einen Menschen zu sehen gelingt in dieser Region nur selten. Es bieten sich zudem zahlreiche Ausblicke hinab ins Tal. Unbedingt genug Wasser mitnehmen.
**** Dead Horse Point Overlook: (am Ende der Parkstraße) Herrlicher Blick auf ein Gooseneck des Colorado. Rundumblick auch auf die nächsten Meander des Flusses. Der Aussichtspunkt ist großflächig überdacht und schattig..
Dead Horse Point


Externe Informationen:

Utah Travel Council: Dead Horse Point State Park

Canyonlands: Dead Horse Point State Park

John Cletheroe's Holiday Hints: Dead Horse Point State Park

Moab Utah: Dead Horse Point State Park


Externe Fotos:

Volker Giese: Sonnenaufgang am Dead Horse Point State Park

philg@mit.edu: Canyonlands National Park From Dead Horse Point


Reiseinformationen bei bonorden.de   Startseite Reiseinformationen   Übergeordnete Seite      Unser letzter Besuch vor Ort: Juli 2000