Mammoth Site ***


Bedeutende Ausgrabungsstätte in Hot Springs, South Dakota.
Durch Absinken der Erde entstand ein warmes Wasserloch, in dem Mammuts baden gingen. Durch den zu steilen Rand konnten die Tiere jedoch nicht wieder herauskommen, so dass hier zahlreiche Mammuts verendet sind. Die Ausgrabungsstellen sind mit einer Halle überdacht. Bisher wurden 52 Mammuts und 103 einzelne Stoßzähne gefunden. Dieses Museum ist einzigartig, da nur hier die Mammut-Fossilien an ihrem Originalfundort betrachtet werden können. Die großen Tiere haben Namen erhalten wie z.B. "Marie Antoinette nach der Revolution" für ein Tier ohne Kopf (die französische Herrscherfamilie wurde damals enthauptet) oder "Napoleon Bone-Apart" für ein Tier, bei dem ein Knochen fehlt. Jährlich werden auf der Gesamtfläche weitere 25-30 cm Gestein vorsichtig abgekratzt, unter denen man noch viele weitere Knochen vermutet.

Externe Informationen:

Mammoth Site Museum: Mammoth Site at Hot Springs, SD


Reiseinformationen bei bonorden.de   Startseite Reiseinformationen   Übergeordnete Seite      Unser letzter Besuch vor Ort: Juli 2000