Edinburgh ****


Hauptstadt Schottlands, in der Region City of Edinburgh.

Sehenswert in der Innenstadt:

**** Edinburgh Castle: Burgberg im Stadtzentrum, mit zahlreichen Befestigungsanlagen, Burgtor, Argyll's Tower, St. Margaret's Chapel (ältestes Gebäude der Stadt), National War Memorial (für die schottischen Helden des 1. Weltkriegs), Königlicher Palast mit Staatsgemächern, Kronjuwelen, Riesenkanone Mons Meg, Great Hall (Waffensammlung), Militärmuseum, Aussicht auf das Stadtzentrum und Calton Hill sowie die westlichen Vororte. Eintritt 8£ (Historic Scotland)
Edinburgh Castle Burgtor

Blick vom Castle Richtung Calton Hill und Waverley Station

** Lawn Market: Oberer Teil der Royal Mile am Aufstieg zum Castle Hill. Hier findet man alles, was der typische Schottland-Tourist braucht.
*** St. Giles Cathedral: Hauptkirche Edinburghs, in der High Street. Bedeutende Glasfenster, St. Eloi's Chapel, Grabmäler. Wichtigster Teil ist die Thistle Chapel (Kapelle des Distelordens) mit mittelalterlichen Holzschnitzereien. Eintritt frei, Spende erwünscht.
St. Giles Cathedral

Thistle Chapel, St. Giles Cathedral

* Canongate Tolbooth: Ehem. Rathaus in der Canongate, altes Fachwerkhaus mit Türmchen
Scottish Parliament Site: Baustelle (Stand 2002) des schottischen Parlamentsgebäudes, am Ostende der Royal Mile.
*** Holyrood Palace: Renaissance-Schloss, bis heute offizielle Königsresidenz. Eintritt 5£ für Schloss, Innenhof und Abteiruine (falls die Queen nicht anwesend ist). Umsonst gibt es nur einen Blick durch das Schlosstor. Hinter dem Palast erhebt sich der alte Vulkankegel Arthur's Seat, den man über die Salisbury Crags erklimmen kann.
Holyrood Palace

**** Calton Hill: Hügel zwischen Holyrood Palace und der Neustadt, Aufstieg am östlichen Ende der Princess Street. Unvollendeter Parthenon-Nachbau, Nelson-Denkmal, Observatorium. Panoramablick auf die ganze Innenstadt vom Castle Hill über Alt- und Neustadt bis zum Holyrood Palace, hinüber zu Arthur's Seat und nach Norden bis zum Hafen
* Balmoral Hotel: (Neustadt, an der Waverley Station) Historisches Hotelgebäude mit großem Uhrenturm
* Walter Scott Monument: (Neustadt, an der Princes Street) 61m hohes Denkmal mit 64 Figuren. Aufstieg 2£
*** Princes Street Gardens: (Zwischen Castle und Princes Street) Parkanlagen, Blick auf das Castle (am besten vom Ausgang an der West Princes Street). Große regelmäßig neu bepflanzte Blumen-Kuckucksuhr, 2002 mit Motiven zum Jubiläum der Queen (am Eingang gegenüber der Nationalgalerie). Eintritt frei
Blumenuhr in den Princes Street Gardens

Tipp: Vom zentralen Busbahnhof am St. Andrews Square kann man alle Sehenswürdigkeiten der Innenstadt zu Fuß erreichen, dorthin fahren Busse aus allen Vororten.
Tipp: Für Panoramafotos von den Aussichtspunkten beachte man den Sonnenstand: Die Innenstadt liegt vom Castle aus Richtung Osten (besser nachmittags), von Calton Hill bzw. Salisbury Crags Richtung Westen (besser vormittags). Andererseits ist es zur Hauptsaison am Castle nachmittags extrem voll...
Tipp: Im August beachte man unbedingt die Festival-Termine: Military Tattoo, Fringe Festival und Edinburgh Festival dauern jeweils mehrere Wochen

Sehenswert in den Außenbezirken:

*** Royal Botanic Garden: (2km nördlich der Innenstadt) Botanischer Garten. 28ha Parkanlagen mit Berggarten, Heidegarten, Arboretum, Blumengärten, Tropenhaus, Palmenhaus. Eintritt frei!
Wasserfall im Royal Botanic Garden

Eichhörnchen im Royal Botanic Garden

Britannia: die ehemalige Königliche Yacht liegt seit Sommer 2002 am Ocean Center in Leith, einem großen Einkaufszentrum. Wer sie mal aus der Nähe sehen will, muss 7£ zahlen. Am bisherigen Liegeplatz, noch auf den meisten Karten verzeichnet, ist ein häßliches Industriegebiet mit abschreckenden Straßenverhältnissen.

Umgebung:

Firth of Forth - South Queensferry - East Lothian - Fife - Scottish Borders

Externe Informationen:

Historic Scotland: Edinburgh Castle


Reiseinformationen bei bonorden.de   Startseite Reiseinformationen   Übergeordnete Seite      Unser letzter Besuch vor Ort: August 2002